Definition


Der Begriff Ostblock wurde von den westlichen Mächten (dem Westblock) geprägt. Darunter verstand man an erster Stelle die USA, aber auch Großbritannien und Frankreich, die in dieser Macht eine große Gefahr sahen. Die USA bekämpften offen den Kommunismus, vor allem auch in ihrem eigenen Land. Dabei differenzierten sie wenig zwischen Kommunismus und Sozialismus.
Diese Bezeichnung spiegelt das Verständnis wieder, das man während des Kalten Krieges von der Staatengruppe unter der Führung der Sowjetunion hatte. Diese erschien als einheitlicher Block, der eine in allen entscheidenden Bereichen einheitliche Politik verfolgte. Die Ausrichtung dieser Politik begründete sich auf der Führungsrolle der jeweiligen kommunistischen oder Arbeiterpartei begründete.

Tipp Motorradhelme